Die stundenweise Seniorenbetreuung entlastet Senioren im Haushalt und bietet Unterhaltung bei Einsamkeit in Form von Besuchen, Ausflügen und einer liebevollen Betreuung. Nicht zuletzt ist die Seniorenbetreuung aber auch eine Entlastung für pflegende Angehörige und verschafft kleine Auszeiten im Alltag.

Ausgebildet nach 45a SGB XI Angebote zur Unterstützung im Alltag

Unsere Mitarbeiter sind aktuell geschult und kennen sich bestens aus, wenn es um Sie und Ihre Gesundheit geht. Alle Mitarbeiter sind auch im Umgang mit Demenz geschult und können so Sie und Ihre Angehörigen im Alltag unterstützen.
Auf Wunsch können wir Ihnen gerne die Zeugnisse und Qualifikationen zukommen lassen.

Unsere Aufgabenbereiche der Seniorenbetreuung

  • Hilfe und Unterstützung im Haushalt
  • Gesellschaft leisten
  • Unterhaltungen über Themen, die den Betreuten interessieren
  • Gemeinsames Lesen oder Vorlesen
  • Einkaufshilfe
  • Freizeit und Reisebegleitung
  • Spaziergänge und Bewegungsangebote
  • Betreuung bei Demenz
  • Unterstützung bei der Grundpflege
  • Betreuung bei körperlichen Einschränkungen
Finanzierung der Seniorenbetreuung

Bereits ab den Pflegegrad 1 haben Personen Anspruch auf Geld für Ihre Betreuungsleistungen. Es wird von einem Gutachter des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) geprüft, ob der Pflegebedürftige einen erheblichen Bedarf an allgemeinen Beaufsichtigung und Betreuung hat.

Den Betrag den Sie bekommen beträgt seit dem 01.01.2017 monatlich 125 Euro für Betreuungs- und Entlastungsleistungen.
Dieser Betrag kann aufgebraucht aber auch gespart werden. So hätten Sie nach zwei Monaten bereits 250 Euro für Betreuungs- und Entlastungsleistungen zur Verfügung.

PflegegradBetreuungs- und Entlastungsleistungen (pro Monat)
1125 Euro
2125 Euro
3125 Euro
4125 Euro
5125 Euro